Die Zuckersammler

Der Zuckersammler-Klub Deutschlands & Freunde (DZDF)

Unser Ziel ist es, die Freude am Zuckersammeln zu vermitteln, Kontakte unter den Sammlern zu pflegen und über Vereinsaktivitäten zu berichten, sowohl in Deutschland als auch international. Weiter möchten wir alle Zuckersammlerinnen und Zuckersammler, die bisher noch nicht einem Klub angehörten, in unsere Aktivitäten einbinden. Ebenso wenden wir uns an diejenigen, die wegen der Vielseitigkeit der Angebote an zusätzlichen Informationen und Tauschkontakten interessiert sind.

ZuckerwürfelDer DZDF wurde am 7. Mai 2000 in Mainz von Marianne und Horst-Werner Dumjahn gegründet. Zum Gründungsvorstand gehörten außerdem Kirsten Wickenkamp und Frau Klotzsch. Inzwischen haben wir viele Sammlerinnen und Sammler in Deutschland und dem benachbarten Ausland in einem attraktiven Klub vereint. Der Zusatz „& Freunde“ bedeutet, dass wir gerne auch fördernde Mitglieder aufnehmen und sie über unsere Klub-Aktivitäten informieren.

Der Zuckersammler-Klub Deutschlands & Freunde ist die Anlaufstelle für Zuckersammler, nicht nur in Deutschland. Gegenwärtig hat der Klub 67 Mitglieder, auch in Frankreich, den Niederlanden, Italien, der Schweiz, Belgien, Luxemburg, Slowakei, Tschechien, Ungarn und Portugal.

ZuckerhüteDie Kontakte untereinander sind vielseitig – man denke nur an die vielen Tauschtage, Brief- und E-Mail-Kontakte. Diese Kontakte werden zunehmend internationaler.

Wir haben freundschaftliche Verbindung und Austausch mit dem französischen Klub „Club des Glycophiles Francais“, dem englischen Klub „U.K. Sucrologists Club“(UKSC), dem tschechischen Klub „Czech Club of Sugar Collectors« (KSBC), den italienischen Sammlern „Sweet Sugar World“ und dem portugiesischen Klub „CLUPAC“

ZuckerpäckchenWir möchten mit möglichst wenig Bürokratie auskommen, weil wir die selbst gestellten Aufgaben ehrenamtlich übernommen haben und natürlich weiterhin aktiv unser Hobby, das Zuckersammeln, betreiben möchten. Der Mitgliedsbeitrag ist erschwinglich, er beträgt ab 2019 25 Euro pro Jahr.